Douglas Lee Choreography

Berlin +49.172.7110536
douglas@douglaslee.net

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG
Douglas Lee
Choreograf
Braunschweiger Str. 60
12055 Berlin
+49.172.7110536
douglas@douglaslee.net

Copyright

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung

Sie erhalten als Nutzer unserer Internetseite in dieser Datenschutzerklärung alle notwendigen Informationen darüber, wie, in welchem Umfang sowie zu welchem Zweck wir oder Drittanbieter Daten von Ihnen erheben und diese verwenden. Die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt streng nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Wir fühlen uns der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten besonders verpflichtet und arbeiten deshalb streng innerhalb der Grenzen, die die gesetzlichen Vorgaben uns setzen. Die Erhebung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis, wenn uns das möglich ist. Auch geben wir diese Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung an Dritte weiter. Wir sorgen bei besonders vertraulichen Daten wie im Zahlungsverkehr oder im Hinblick auf Ihre Anfragen an uns durch Einsatz einer SSL-Verschlüsselung für hohe Sicherheit. Wir möchten es aber an dieser Stelle nicht versäumen, auf die allgemeinen Gefahren der Internetnutzung hinzuweisen, auf die wir keinen Einfluss haben. Besonders im E-Mail-Verkehr sind Ihre Daten ohne weitere Vorkehrungen nicht sicher und können unter Umständen von Dritten erfasst werden.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie erhalten jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu Ihrer Person sowie zur Herkunft, dem Empfänger und dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung. Außerdem haben Sie das Recht, die Berichtigung, die Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Ausgenommen davon sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden. Damit eine Datensperre jederzeit realisiert werden kann, werden Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten. Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, löschen wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Greift die Archivierungspflicht, sperren wir Ihre Daten. Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter den Kontaktdaten in dieser Datenschutzerklärung bzw. an die im Impressum genannte Adresse.

Erhebung von Zugriffsdaten

Die Auslieferung und Darstellung der Inhalte über unsere Webseite erfordert technisch die Erfassung bestimmter Daten. Mit Ihrem Zugriff auf unsere Webseite werden diese sogenannten Server-Logfiles durch uns oder den Provider des Webspace erfasst. Diese Logfiles erlauben keinen Rückschluss auf Sie und Ihre Person. Die entsprechenden Informationen bestehen aus dem Namen der Webseite, der Datei, dem aktuellen Datum, der Datenmenge, dem Webrowser und seiner Version, dem eingesetzten Betriebssystem, dem Domain-Namen Ihres Internet-Providers, der Referrer-URL als jene Seite, von der Sie auf unsere Seite gewechselt sind, sowie der entsprechenden IP-Adresse. Wir nutzen diese Daten zur Darstellung und Auslieferung unserer Inhalte sowie zu statistischen Zwecken. Die Informationen unterstützen die Bereitstellung und ständige Verbesserung unseres Angebots. Auch behalten wir uns vor, die erwähnten Daten nachträglich zu prüfen, sollte der Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes bestehen.

Inhalte und Dienste von Drittanbietern

Das Angebot auf unserer Webseite erfasst unter Umständen auch Inhalte, Dienste und Leistungen von anderen Anbietern, die unser Angebot ergänzen. Beispiele für solche Angebote sind Karten von Google-Maps, YouTube-Videos oder Grafikdarstellungen Dritter. Der Aufruf dieser Leistungen von dritter Seite erfordert regelmäßig die Übermittlung Ihrer IP-Adresse. Damit ist es diesen Anbietern möglich, Ihre Nutzer-IP-Adresse wahrzunehmen und diese auch zu speichern. Wir bemühen uns sehr, nur solche Drittanbieter einzubeziehen, die IP-Adressen allein zur Auslieferung der Inhalte nutzen. Wir haben dabei jedoch keinen Einfluss darauf, welcher Drittanbieter gegebenenfalls die IP-Adresse speichert. Diese Speicherung kann zum Beispiel statistischen Zwecken dienen. Sollten wir von Speicherungsvorgängen durch Drittanbieter Kenntnis erlangen, weisen wir unsere Nutzer unverzüglich auf diese Tatsache hin. Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang auch die speziellen Datenschutzerklärungen zu einzelnen Drittanbietern und Dienstleistern, deren Service wir auf unserer Webseite nutzen. Sie finden Sie ebenfalls in dieser Datenschutzerklärung.

Server Logfiles

Bei den Server Logfiles handelt es sich um anonymisierte Daten, die bei Ihrem Zugriff auf unsere Webseite erfasst werden. Diese Informationen ermöglichen keine Rückschlüsse auf Sie persönlich, sind aber aus technischen Gründen für die Auslieferung und Darstellung unserer Inhalte unverzichtbar. Weiterhin dienen Sie unserer Statistik und der ständigen Optimierung unserer Inhalte. Typische Logfiles sind das Datum und die Zeit des Zugriffs, die Datenmenge, der für den Zugriff benutzte Browser und seine Version, das eingesetzte Betriebssystem, der Domainname des von Ihnen beauftragten Providers, die Seite, von der Sie zu unserem Angebot gekommen sind (Referrer-URL) und Ihre IP-Adresse. Logfiles ermöglichen außerdem eine genaue Prüfung bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer Webseite.

Diese Datenschutzerklärung wurde erstellt durch www.datenschutzexperte.de

Playground

et sqq. © Charlie McCullers


Premiere

  • Cobb Energy Performing Arts Centre, 2016

Choreography, Stage, Costume

  • Douglas Lee

Dancers

  • Tara Lee
  • Jackie Nash
  • Alexandre Gonzago Barros
  • Christian Clark
  • Heath Gill
  • Brandon Nguyen
  • Benjamin Stone

Music

  • Jeroen van Veen

Lighting

  • Les Dickert

Press

  • Created by renowned choreographer Douglas Lee in collaboration with Atlanta Ballet company dancers, the world premiere of ‘Playground’ artistically twists the nostalgic memories of childhood play into something more sinister.
    Adding to the element of mystery, the dancers’ movements are almost inhuman and creature-like as they disappear from the pools of light into the dark shadows. A combination of the repetitive eerie music and the similar pattern of steps seemed to put the audience in a trance for the duration of the piece.
    ‘Playground’ is an unconventionally beautiful piece; Lee pushes odd angles and movements together in a way that works but shouldn’t work and allows the audience to lose a sense of time for a few moments.
    Allie Schneider, The Southerner online
  • In “Playground,” the evening’s standout, British choreographer Douglas Lee treated the gorgeous minimalist score by Jeroen van Veen like an old friend or lover, weaving movement and music together so tightly it was hard to tell where one stopped and the other began. The set too — a forest of walls varying in size and shape — echoed the music’s sparse and jumpy eeriness. Slick and detailed, the movement coiled, rolled, twisted and punctuated the dark world of “Playground.”
    “Playground” showcased the dancers’ versatility and illuminated how much the company has grown and matured under McFall’s direction. Tara Lee, now in her 20th season, looked better than ever and Jackie Nash brought a raw power to the role I have never seen from her. Douglas Lee’s choice to create a ballet for five men and two women added another level of sophistication, as the traditional ballet gender roles muddied a bit. The men, especially Brandon Nguyen and Christian Clark in standout solos, seemed to revel in the sinewy, sensual movement. Masculinity and femininity — so often important in ballet — wasn’t so much redefined as it was refreshingly erased. ArtsATL
  • On a completely different note, the second work of the evening shifted themes and footings altogether. The world premiere of British choreographer Douglas Lee’s Playground introduced a darker and more sinister take on childhood memories […]
    Set to a minimalist score by Jeroen van Veen, the work opened with seven black-clad dancers all frozen in poses under low-hanging stage lights, with white walls of various sizes and lengths propped up around the stage […]
    The choreographic choices made by Lee were fascinating. Filled with head rolls, spinal waves, fluid arms and gorgeous lifts […]
    Dance Informa
Douglas Lee

Douglas Lee

… born 1977 in London, England, is a British choreographer. A former principal dancer with the Stuttgart Ballet, his ballets have been premiered by Stuttgart Ballet, Norwegian National Ballet, New York City Ballet, Netherlands Dance Theatre, and several other European ballet companies.

Born in England Douglas Lee started his ballet training at the Arts Educational Schools London and then received a scholarship for the Royal Ballet School, where he graduated in 1996, winning the Alicia Markova Award.

Douglas Lee then joined The Stuttgart Ballet; his promotion to Principal Dancer followed in 2002. As a principal dancer, Lee danced many roles for choreographers such as John Cranko, Jiri Kylian, John Neumeier, Hans Van Manen, Glen Tetley, George Balanchine and William Forsythe.

Douglas made his choreographic debut in February 1999 for the Stuttgart-based Noverre Society's 'Young Choreographers', upon which he was commissioned to create a new work for the Stuttgart Ballet. He also participated twice at the New York Choreographic Institute to work with dancers of The New York City Ballet.

With Aubade and Lachrymal, Lee presented his first works for the Stuttgart Opera House; new creations for the Stuttgart Ballet also included Viewing Room, Dummy Run and Leviathan. His tenth work for the Stuttgart Ballet, Nightlight, premiered in March 2010. Following his choreographic success in Stuttgart, he became a freelance choreographer working internationally.

His creation Fanfare LX for the Stuttgart Ballet was taken into the repertoire of the Staatsballett Berlin. He created Fractured Wake and returned to create 5 for Silver for the Norwegian National Ballet, Rubicon Play for the Royal Ballet of Flanders and Lifecasting set to the music of Steve Reich for the New York City Ballet, which was shortlisted in Time Out NY as one of the outstanding dance works of 2009 and taken into the Stuttgart Ballet repertoire.

He then created Miniatures and Aria for the Stuttgart Ballet, Souvenir for Perm Opera Ballet Theatre which received 3 Golden Mask Award Nominations, Septet for Tulsa Ballet, Iris and A-Life for Ballet Zurich, Chimera for Ballet Augsburg, Legion for Netherlands Dance Theatre 2, PianoPiece for Theater Dortmund, The Fade for Ballet Mainz, Doll Songs for Ballet Nuremberg, Ophelia for Ballet de l'Opéra national du Rhin and Playground for Atlanta Ballet. His creation Snow Was Falling for Perm Opera Ballet Theatre received the Golden Mask Award for best choreographer 2016.

Photo: Anton Zavjyalov | Source: Wikipedia